Darmspiegelung

Darmspiegelung

Die Koloskopie wird als Augenuntersuchung des Rektums, des Sigmas, des stationären Dickdarms, der milzbeugung, des transferkolons, der leberflexur bezeichnet, was dazu führt, dass der Dickdarm, die Kontrolle und die blinddarmöffnung und der Letzte Teil des Dünndarms (ileum) ausgehend vom anus, D. H. der Letzte Teil des Dickdarms, mit dem Videoendoskopischen Gerät. Der Vorgang wird abgeschlossen, wenn der gleiche Abstand sorgfältig nach hinten überwacht wird und den anus verlässt.
Pathologien, die während der Koloskopie beobachtet werden, können aus Krebszellen oder Polypen entnommen werden. Läsionen, die Blutungen verursachen können, können durch brennen zerstört werden, Dank verschiedener Apparate, die durch die Kanäle innerhalb der Koloskopie geführt werden können. Polypen können je nach Größe vollständig entfernt werden.

Ist die Koloskopie ein Schmerzhafter Eingriff?

Heutzutage gibt es keine Schmerzen, wenn Patienten mit einer Methode namens Sedoanalgesie eingeschläfert werden.

Nach dem Eingriff ist es wirksam, CO2-gas zum aufblasen des Darms zu verwenden, um gasschmerzen zu reduzieren. Da kohlendioxidgas leicht durch die Lunge in die Blutlinie freigesetzt wird, verlässt der patient beim aufwachen den Darm.

Wer und Warum wird eine Koloskopie Durchgeführt?

  •  
  • Zur Untersuchung von Bauchschmerzen
  • Bei männlichen Patienten jeden Alters mit Eisenmangelanämie
  • Bei Frauen nach der Menopause mit Eisenmangelanämie
  • Zur Untersuchung chronischer Verstopfung
  • Zur Untersuchung von chronischem Durchfall
  • Bei Menschen, deren defäkationsgewohnheiten sich in jüngster Zeit stark verändert haben (verstopfter Durchfall während verstopfter, verstopfter Durchfall), wechseln sich diejenigen mit verstopftem Durchfall ab)
  • Zur Untersuchung der Ursache von Blutverlust im Kot
  • Zur Untersuchung der Ursache von blutigem Durchfall
  • Zum Zwecke der Krebsvorsorge bei Männern und Frauen im Alter von 50, 60 und 70 Jahren, auch wenn Sie keine Beschwerden haben
  •  Familienmitglieder unter 50 Jahren mit Darmkrebs sollten zehn Jahre vor dem Alter der Quelle auf Krebs untersucht werden.

Der Fehler, der normalerweise bei der Koloskopie gemacht wird, ist, dass ich keine Beschwerden über meinen Darm habe. Behandlungen können vollständig vorteilhaft sein, wenn Sie diagnostiziert werden, wenn eine Beschwerde noch nicht aufgetreten ist. Zum Beispiel können führende Läsionen wie die dickdarmpolypen gefunden und entfernt werden, bevor der Darmkrebs Auftritt. So wird ein möglicher Krebs verhindert, bevor er jemals Auftritt. Daher ist es wichtig, die Gründe für die Koloskopie zu screening-Zwecken zu kennen.

Was sind die überlegungen zur Vorbereitung einer Koloskopie?

Zusammenfassung der Vorbereitung
Darmvorbereitungsanwendungen können von Zentrum zu Zentrum variieren. Wir verbieten die Einnahme von Nahrungsmitteln, die bei unseren eigenen Patienten in den letzten anderthalb Tagen gebissen und konsumiert wurden. Wir wollen nur, dass Patienten transparente, nicht gefärbte Flüssigkeiten konsumieren, die nur getrunken werden können. Flüssig-schwere diätetische Verarbeitung ist frei, bis die letzten sechs Stunden bleiben. In den letzten sechs Stunden wollen wir, dass der patient nichts aus dem Mund nimmt, um das aspirationsrisiko in Bezug auf Anästhesie (sedoanalgesie) zu verhindern, insbesondere bei Menschen, die durch Koloskopie eingeschläfert werden Verfahren. Wenn flüssige Lebensmittel, die in der Nähe des Eingriffs konsumiert wurden, den Magen nicht verlassen haben und der patient während des Eingriffs erbricht, kann dies das entweichen von erbrochener Flüssigkeit in die Lunge nicht verhindern und kann bei dieser person eine Aspirationspneumonie verursachen. Deshalb wurde in den letzten sechs Stunden nichts aus dem Mund genommen.

Wie Vorbereitung und Reinigung für die Koloskopie zu Machen?

Bei Patienten, die sich aufgrund von Durchfall einer Koloskopie Unterziehen, kann die darmvorbereitung am nächsten Tag kürzer gehalten werden. Für verstopfte Menschen kann es bis zu zwei Tage für die vollständige Reinigung verlängert werden

Wenn der patient über 60 Jahre alt ist und zusätzliche begleitende Probleme wie diabetes und Nierenerkrankungen hat, ändern sich die zu verwendenden arzneimitteloptionen. Darüber hinaus gibt es antiflatulente Sirupe, die verhindern, dass Darmgase Blasen auf der Oberfläche bilden. Ihr Arzt wird entscheiden, welches Abführmittel verwendet werden soll.

Sie sollten während der gesamten Zubereitung keine Lebensmittel zu sich nehmen, die Sie mit dem Mund beißen können. Andererseits sollten Sie nur viel flüssiges Essen konsumieren, das Sie trinken und lieben können. Dazu gehören Tee, Suppe, Saft, Tee, Mineralwasser, Buttermilch, Milch und körnlose Suppen. Flüssige Lebensmittel können bis 2 Stunden vor der Koloskopie weiter konsumiert werden. Daher sollte verhindert werden, dass der patient hungrig oder dehydriert ist

WAS SOLLTE IN DER KOLOSKOPIE DIÄT SEIN ODER NICHT?

  • Es sollte keine Grüns und faserigen Lebensmittel geben.
  • Diese farblosen (insbesondere roten und violetten) Flüssigkeiten sollten ohne Fruchtfleisch konsumiert werden.
  • Es kann schwacher Tee, Brühe, Saft, Suppen, Kaffee, soda, Sportgetränke und normales Wasser sein.

Warum Ist Die Darmreinigung Vor Der Koloskopie Wichtig?

Darmreinigung ist der wichtigste Punkt für eine optimale Koloskopie. Wenn der patient in einem sauberen Darm keine Familienanamnese von Darmkrebs mit einer Untersuchung bis zum ileum hat, wird die Notwendigkeit einer Koloskopie im Allgemeinen für etwa 10 Jahre nach einer sauberen Koloskopie beseitigt. In einem schmutzigen Darm können kleine Polypen, angiodysplasie, die der Fokus der Blutung sein kann, übersehen werden.

WIE LANGE DAUERT DIE KOLOSKOPIE?

Es dauert ungefähr 10 Minuten, um eine diagnostische Koloskopie zu überwachen, um die letzten 15 cm des ileums zu sehen. Das Verfahren kann aufgrund des Zusammenhalts im Darm des Patienten, der zuvor intra-westlichen operation und der Fettleibigkeit länger dauern.

Darüber hinaus verlängern interventionelle Verfahren wie Polypektomie, EMR, argon-plasma-Koagulation und Metallclip-Anwendung die Verarbeitungszeit.

Auch Mangel an guter Darmreinigung und aufblasen des Darms mit kammergas anstelle von Kohlendioxid im Prozess werden Faktoren sein, die den Prozess verlängern.

Ersetzt die Virtuelle Koloskopie oder Kapselkoloskopie die Traditionelle Koloskopie?

Nein. Da sowohl bei der virtuellen Koloskopie als auch bei der Kapselendoskopie keine Operationen durchgeführt werden können, wie Z. B. Polypen nehmen, Biopsien nehmen, Blutungen durch Blutungen stoppen ein blutungsfokus. Aus diesem Grund sollten sowohl die virtuelle Koloskopie als auch die Kapselendoskopie nur zu screening-Zwecken oder in Gegenwart von Situationen bevorzugt werden, die eine herkömmliche Koloskopie verhindern.

WAS SIND DIE ÜBERLEGUNGEN NACH DER KOLOSKOPIE?

Wenn kohlendioxidgas während der Koloskopie verwendet wird, gelangt das dem Darm zugeführte kohlendioxidgas in das Blut und wird durch die Lunge freigesetzt, bis der patient aufwacht. Auf diese Weise hat der patient keine gasdehnung, die Schmerzen im Darm verursacht. Auf der anderen Seite kann es in Fällen, in denen eine Koloskopie mit Raumluft durchgeführt wird, zu gasschmerzen bei diesen Menschen kommen, da raumgas nicht leicht aus dem Darm entfernt werden kann, wenn ein Zustand mit einem Anstieg des Krampfes vorliegt, wie Z. B. das Reizdarmsyndrom. Wenn es keine Komplikationen im Verfahren gibt, nimmt gasstau oder Blähungen auf der Basis von gas allmählich ab und verschwindet innerhalb der ersten 1 Stunde. Wenn der patient jedoch seltene Bauchschmerzen und gasschmerzen hat, sollten Sie den Arzt aufsuchen, der das Verfahren durchführt. Das Risiko einer perforation, wenn auch gering, sollte berücksichtigt werden. Kleine Perforationen werden auch durch Koloskopie mit Metallclips oder ähnlichen metallclipgeräten geschlossen. Wenn diese nicht ausreichen, wird die öffnung mit einem chirurgischen Eingriff geschlossen.

MÜSSEN SIE ÄNDERUNGEN AN DEN VON IHNEN VERWENDETEN MEDIKAMENTEN VORNEHMEN?

Sie sollten Ihren Arzt vor der Vorbereitung der Koloskopie über andere Medikamente informieren. Ihr Arzt kann einige davon vorübergehend abschneiden oder Sie bitten, fortzufahren.

  • Ihr Arzt kann die diabetes-Medikamente schneiden, um auftretende Hypoglykämie während der Vorbereitung zu verhindern.
  • Hypertonie-Medikamente können mit enger blutdrucküberwachung eingenommen werden.
  • Blut-zwitschernde Medikamente werden nach der Klinik des Patienten entschieden. In einigen Fällen ist der Arzt, der die Grundlage für das absetzen dieser Medikamente bildet, unbequem und Sie werden abgeschnitten, wenn Sie sagen, dass Sie abgesetzt werden können. Manchmal ist es nicht zugelassen, eingestellt zu werden. In diesem Fall werden die Medikamente fortgesetzt. Da es jedoch bei interventionellen Prozessen zu Blutungen kommen kann, können Sie manchmal durch kurzwirksame Heparine mit niedrigem Molekulargewicht ersetzt werden.
  • Aspirin, Schmerzmittel und eisenpillen sollten nach Möglichkeit geschnitten werden. Kleine Rötungen und aphthöse Geschwüre können diagnostische Schwierigkeiten auf den darmoberflächen verursachen.

WANN SOLLTEN MENSCHEN MIT KOLOSKOPIE DIE NÄCHSTE KOLOSKOPIE HABEN?

Für Patienten ohne Risikofaktor sollte es alle 10 Jahre sein. Bei Patienten mit Familienanamnese sollte dies alle 5 Jahre der Fall sein. Bei Patienten mit einem Polypen sollte er je nach polyp zwischen 2 und 3 Jahren liegen.

WAS SIND DIE SCHÄDEN UND RISIKEN DER KOLOSKOPIE?

Bei der Koloskopie besteht ein perforationsrisiko von weniger als 1/5000. Dieses Risiko kann jedoch bei der Koloskopie in form einer schweren akuten Kolitis, bei der große Polypen in interventionellen Prozessen auftreten, höher sein. Ansonsten besteht kein besonderer Schaden oder Risiko einer Koloskopie. Sedoanalgesie ist ein Verfahren, dem die Anästhesie-Abteilung folgt, aber es wird sicher bei Patienten durchgeführt, die keine zusätzlichen Probleme haben (wie Herzerkrankungen, COPD).

BEDEUTUNG DER VERWENDUNG VON KOHLENDIOXID BEI KOLOSKOPIEVERFAHREN

Bei herkömmlichen Methoden liefert das koloskopiegerät die Sicht durch aufblasen des Darms mit normalem kammergas. Bekanntlich besteht raumgas aus Sauerstoff-und Stickstoffgas. In einigen Fällen können gasschmerzen sowohl den Patienten als auch den Arzt nach Abschluss des Eingriffs belasten. Bei einigen Patienten mit niedrigen schmerzschwellen müssen diese Gase manchmal entfernt und durch erneute Koloskopie angestrebt werden.

Andere Abteilungen

Gastroenterologie

Blog

Berühmte Fehler bei fortgeschrittener Mitralklappeninsuffizienz

Die Mitralklappe befindet sich zwischen dem linken Ventrikel und der Ohrmuschel des Herzens und …

Herzchirurgie mit den Augen von Mustafa Güden

Die Idee entstand aus Mustafa Güdens Erfahrungen; Von dem Moment an, in dem sich der Patient für eine Operation entscheidet …

Was ist Trockennadeltherapie?

Es sieht der Akupunktur in seiner Form sehr ähnlich, unterscheidet sich jedoch in den Anwendungen …

Cholangiosarkom

Das Cholangiosarkom ist in Leber und Leber unterteilt.

Beni Haberdar Ediniz
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Scroll to Top